search

Foto zeigt v.l. Alexander Eder u. Richard Köck, Fa. Streicher, Xaver Fleischmann u. Manfred Hacker, Ing. Büro KEB, Markus Zitzelsberger, Staatl. Bauamt und Bgm. Rudi Seidenader

Geh- und Radweg Taussersdorf fertiggestellt

Die Maßnahme wurde von der Fa. Streicher, Deggendorf, innerhalb einer Bauzeit von acht Wochen mängelfrei erstellt. Der Geh- und Radweg ist mit rund 300 m Länge Teil des Radwegekonzeptes der ILE nord23 und für die Gemeinde ein bedeutender Lückenschluss zwischen Neukirchen und Obermühlbach. Die Gemeinde konnte die Grundstücksangelegenheiten einvernehmlich im Vorfeld regeln. Die Planung und Bauleitung des Vorhabens führte das Ingenieurbüro KEB, Straubing, zeitnah in Abstimmung mit dem Staatlichen Bauamt durch. Die Investitionskosten von rd.
150 000 € werden vom Staatlichen Bauamt finanziert. Die Kosten für den Grunderwerb und die Ingenieurleistungen trägt die Gemeinde Neukirchen.

top