search
Schule

AKTUELLES der Grundschule Neukirchen

Clowntheater an der Grundschule Neukirchen

Die 17 Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse der Grundschule Neukirchen schlüpften vor kurzem für zwei Theatervorstellungen in das kleinste und wohl originellste Kostüm, das es gibt: Die rote Nase! An jedem Akteur leuchtete sie auffällig, ansonsten waren die jungen Schauspieler nur mit schwarzer Hose und schwarzem Oberteil bekleidet, auch trugen die Schulkinder keine Schuhe. Die Reduktion auf die Einfachheit stand im Mittelpunkt. In zehn verschiedenen, kleinen Szenen agierten die Kinder nahezu ohne Text, wussten sich allerdings mit beeindruckender Körpersprache zu verständigen. Die vielen Eltern, Großeltern und Familienangehörigen der Schulkinder waren begeistert vom Schauspieltalent ihrer Kinder und hatten viel Spaß an den Aufführungen. „Unglaublichen Mut" bescheinigte ihnen ihr Lehrer, Florian Trauner, weil es eins der schwersten Dinge sei, sich auf eine Bühne vor über 50 Zuschauern zu stellen, Blickkontakt zu halten und einfach nur zu atmen. Für den Theaterlehrer ist es nicht nur ein Spiel auf der Bühne, mit seiner „Clownarbeit" will er mehr ein Lebensgefühl vermitteln. Der Clown sehe stets das Gute im Leben, und auch wenn es schwierig wird, gebe er nicht auf. Die Abendvorstellung rundete ein tolles Buffet des Elternbeirates ab und Schauspieler wie Zuschauer waren sich einig, dass dieses Clowntheater ein tolles Erlebnis war.

Schule des Wohlbefindens

 

Die diesjährige Aktionswoche „Gesundheit und Nachhaltigkeit" fand an unserer Grundschule unter dem Motto „Schule des Wohlbefindens" statt.

Der Schultag wurde mit einer gemeinsamen Meditation begonnen, alle Schulkinder konnten dabei in sich gehen und sich so auf den anstehenden Schultag einstellen. Beim gemeinsamen Apfelsaftpressen in einer nahe gelegenen Streuobstwiese stellten alle Schülerinnen und Schüler fest, dass frische, einheimische Nahrungsmittel sehr gut schmecken und einem das gute Gefühl gegeben wird, seinen Körper mit Vitaminen und Nährstoffen zu versorgen. Beim Film mit dem Thema „Auf dem Weg zur Schule" erfuhren alle Grundschulkinder, wie schwierig, hindernisreich und teils gefährlich der Schulweg in anderen Ländern gemeistert werden muss.

Schule

Die anschließende rege Diskussion zum Thema „Wohlfühlen in der Schule" zeigte Lehrkräften wie auch Schulkindern, dass das Wohlbefinden eine wichtige Grundlage zur Lernbereitschaft darstellt und keinesfalls in den Hintergrund gestellt werden sollte.

Schule

Der alljährliche Schnuppertag „Sport nach 1" rundete die Aktionswoche ab. Der Leiter der Grundschule, Florian Trauner, begrüßte alle Kinder und betonte dabei, dass Sport und Bewegung Spaß mache und man sich beim Sport wohl fühle. Er wünschte allen Schülerinnen und Schülern einen schönen Schnuppertag und freue sich über viele sportbegeisterte Kinder.

Die Aktion „Sport nach 1" wird an der Grundschule seit einigen Jahren angeboten und gibt Kindern die Möglichkeit, eine oder mehrere Sportarten im Anschluss an den Vormittagsunterricht regelmäßig auszuüben. In Kooperation mit örtlichen Sportvereinen werden Turnen, Klettern, Tennis, Reiten und seit neuestem auch Eisstock schießen und Akrobatik für alle Kinder zur Auswahl angeboten.Die einzelnen Gruppen besuchten abwechselnd sämtliche Stationen. Die Sportart Turnen wird vom Skiclub Neukirchen unter der Leitung von Birgit Rinkl angeboten.

Im Herbst beinhaltet das Training neben Spielen und Geräteturnen auch die Elemente der Skigymnastik. Ebenso können die Kinder ihre Skifahrkenntnisse während der Wintersaison beim begleitenden Skifahren gemeinsam mit Übungsleitern des Skiclubs verbessern. Die Kletterwand der Familie Rinkl bot allen Kletterbegeisterten einen kleinen Einblick in die Sportart Klettern, die regelmäßig in der Kletterhalle des Alpenvereins Straubing angeboten wird. Hier lernen Kinder vieles über Sichern, Klettern sowie richtiges Verhalten beim Klettern. Dass der Tennissport nach wie vor beliebt ist, zeigte sich am Aktionstag ebenso. Viele Kinder nutzten hier die Gelegenheit, ihr Ballgefühl zu beweisen. Unter der Leitung von Markus Sieber in Zusammenarbeit mit dem Tennisclub Neukirchen werden die Kinder von Grund auf an diese Ballsportart herangeführt. Die Sportart Reiten konnten die Schülerinnen und Schüler in der Reithalle des Reiterhofes Schober in Kooperation mit dem Reitclub probieren und so einen Einblick in diese Sportart erhalten. Eisstock schießen auf Asphalt und Eis in Zusammenarbeit mit dem EC Steinburg unter der Leitung von Wolfgang Riepl und Akrobatik unter der Leitung von Andrè Stockhausen-Sartorius runden das Programm ab. Dass Kinder Freude an Bewegung haben, zeigt sich jedes Jahr aufs Neue an den zahlreichen Anmeldungen zur Aktion „Sport nach 1". Für die Grundschule Neukirchen bestätigte sich auch in diesem Schuljahr wieder der Leitgedanke, Kinder an eine bewegte Freizeitgestaltung heranzuführen.

Schule
top